Tanz auf der Glarner Hauptüberschiebung – UNESCO-Welterbe Tektonikarena Sardona
TransalpWaterlineTour_Flims_2018_Presseauswahl_001

Tanz auf der Glarner Hauptüberschiebung

Die schnurgerade Linie der Glarner Hauptüberschiebung ist faszinierend, trennt sie doch messerscharf alte und neue Gesteinschichten. Sichtbar für jedermann. Weltweit einzigartig.

Nun wird diese Glarner Hauptüberschiebung als sportlicher Balanceakt von rund 100 Slacklinern begangen. Symbolisch. Denn über dem Caumasee bei Flims sind dutzende, 2.5 cm breite Slacklines gespannt, welche eben diese Glarner Hauptüberschiebung symbolisieren und von den weltweit besten Slacklinern im Rahmen der Transalp Waterline Tour begangen werden.

Ausserdem hängt über dem Caumasee stolz und mächtig ein symbolischer Kristall, bestehend aus Slacklines und Hängematten. Diese Kunstinstallation möchte zum langfristigen Erhalt und speziellen Schutz der Naturwerte im und um das Welterbe Sardona sensibilisieren.

Der Kristall wurde speziell für das Welterbe-Jubiläum konzipiert und ist noch bis zum 2. September am Caumasee bei Flims zu bewundern.

29. August 2018

zurück zur Startseite