St. Gallen besucht Glarus – UNESCO-Welterbe Tektonikarena Sardona
Amtsausflug SG1_s

St. Gallen besucht Glarus

Die Mitarbeitenden des Amts für Raumplanung und Geoinformation des Kantons St. Gallen besuchten auf ihrem jährlichen Ausflug die Welterberegion Sardona im Kanton Glarus. Das Wetter machte mit und bescherte ihnen eindrückliche Momente beim Sonnenspektakel, als die Sonne direkt auf den Kirchturm von Elm schien. Nach einem Dorfrundgang genossen sie eine Wanderung zum Aempächli mit tollem Blick auf die Tschingelhörner.

Der Welterbe-Geschäftsführer Harry Keel persönlich stellte ihnen das Welterbe Sardona vor und die GeoGuides Maya Kobi und Thomas Imbach begleiteten die Gruppe und vermittelten Interessantes zu den geologischen Phänomenen. An der legendären Lochsite konnten die Gesteine der Glarner Hauptüberschiebung aus der Nähe betrachtet und sogar berührt werden.

 

18. Oktober 2021

zurück zur Startseite