Stein5 – UNESCO-Welterbe Tektonikarena Sardona

Taveyannaz-Formation
ca. 38 Mio Jahre

Die Taveyannaz-Formation besteht aus turbiditischen Sandsteinen mit einem beträchtlichen Gehalt an vulkanischem Material und mit Fragmenten von bis zu mehreren Zentimetern Grösse. Die Sandsteine sind an ihrer grünlichen Farbe sehr gut erkennbar. Die Vulkane, die das sandige Material einst lieferten, sind bei der alpinen Gebirgsbildung subduziert (verschluckt) worden und deshalb nicht mehr vorhanden. Taveyannaz-Sandsteine findet man auf der Wichlenalp und um den Muttsee, am einfachsten aber im Flussbett des Sernf oder im Durnagel.

Bildlegende: Türkisgrüner Brocken aus Taveyannaz-Sandstein (ca. 2 Meter Durchmesser) im Bachbett des Sernf bei Schwanden.

PDF zum Download