Neue Moosart entdeckt – UNESCO-Welterbe Tektonikarena Sardona
neue moosart

Neue Moosart entdeckt

Einen spektakulären Fund machte der Wissenschaftler und Moos-Spezialist Dr. Thomas Kiebacher am Martinsloch. Er fand die erst einmal im Tirol identifizierte Moosart, die jetzt den Namen “Martinsloch-Spalthütchen” (Schistidium foraminis-martini) erhalten hat.

Der Fund hängt mit der besonderen Geologie zusammen. Zeitweise stossen im Welterbe Sardona Kalke und z.T. recht saure Silikate aufeinander, was die ideale Lebensgrundlage für diese Moosart zu sein scheint. Wie bei vielen anderen Organismen ist hier das Gestein bestimmend für die darauf wachsende Vegetation.

Die IG Tektonikarena Sardona unterstützte die Namensgebung und freut sich sehr über den seltenen Fund.

Weitere Informationen

Artikel zur neu beschriebenen Moosart
2021_Kiebacher_Schistidium_foraminis_martini

24. August 2021

zurück zur Startseite