Jubiläumsbotschafter TEK, TO und NIK werden für die Zukunft vermessen – UNESCO-Welterbe Tektonikarena Sardona
Platzierung von Tek, To und Nik in Bad Ragaz

Jubiläumsbotschafter TEK, TO und NIK werden für die Zukunft vermessen

Am Sonntag, 16. September 2018 findet anlässlich der Europäischen Tage des Denkmals am Bahnhof Bad Ragaz eine Live-Kunstaktion des Schweizer Künstlerduos Com&Com statt. Dabei wird die Zukunft der Jubiläumsbotschafter der Tektonikarena Sardona buchstäblich neu vermessen.

TEK, TO und NIK, die 5 – 11 Tonnen schweren, naturbelassenen Steine aus drei Welterbe-Kantonen St. Gallen, Glarus und Graubünden – sind nach ihrer Reise zu anderen Welterbestätten der Schweiz derzeit Teil der Skulpturen-Triennale Bad RagARTz. Am Sonntag, 16. September werden Com&Com (Johannes M. Hedinger und Marcus Gossolt) die Steine live scannen und für einen 3D-Print aufbereiten. Dazu durchlaufen die gewichtigen Zeugen aus der Urzeit einen Prozess ausgesprochen zeitgenössischer Kunstproduktion: Zuerst werden sie mit einem Raster von Punkten versehen, dann von einem Kran der Firma Logbau angehoben und anschliessend von allen Seiten mittels Photogrammetrie gescannt. Diese Daten werden in die Wolke entsandt und zwecks Herstellung je eines Modells dem 3D-Drucker eingespiesen. Das Verfahren ermöglicht Ausführungen in fast jeder Grösse und Materialität. Von TEK, TO und NIK sind digitale Kopien im Massstab 1:10 geplant, welche vom 28. November bis 22. Dezember 2018 in der Ausstellung STONES von Com&Com in der Galerie Bernhard Bischoff in Bern zu sehen sein werden. Die Originale hingegen kehren anfangs November an ihre ursprünglichen Fundorte in der Tektonikarena Sardona zurück, wo sie sich wieder in den nie endenden Prozess der Gebirgsbildung einfügen.

 

Wann: Sonntag, 16. September 2018
Wo: Bahnhof Bad Ragaz
Programm: 15.00 Uhr Vorbereitungen / 15.30 Uhr Anhebung der Steine/ 16.00 – 17.00 Uhr Kunst-Produktion

 

Die Künstler Johannes M. Hedinger und Marcus Gossolt (Com&Com) freuen sich, wenn auch diese Etappe der Steine TEK, TO und NIK von Publikum begleitet ist, und sie stehen gerne Red und Antwort.

11. September 2018

zurück zur Startseite