Saurierspuren am Tödi – UNESCO-Welterbe Tektonikarena Sardona
Saurierspuren_Toedi

Saurierspuren am Tödi

Nicht weit vom Gebirgsweg von Linthal in die Planurahütte, unterhalb des Sandfirns auf einer Höhe von 2300 m ü.M., wurden im Jahre 2001 auf einer Steinplatte des Rötidolomites über 200 Vertiefungen gefunden, die eine Gruppe Archosaurier vor rund 230 Millionen Jahren im Erdzeitalter der Trias an der tropischen Meeresküste des Glarnerlandes hinterlassen haben. Die sogenannten Chirotheroidenfährten gehören zu den ältesten Wirbeltierfährten der Schweiz und sind Thecodonten zuzuordnen, den Urahnen der Krokodile und Dinosaurier.

zurück zur Übersicht