Unesco Sardona - Elm

Rundwanderung Firstboden

Bis hinauf zum Firstboden wird hier oben noch das Wildheuen praktiziert. Unterwegs begleiten einen Wasserfälle, und mehrere Feuerstellen laden zum «Bräteln» und Verweilen ein. Nach einem recht steilen Aufstieg von Elm her wird man auf dem Firstboden auf 1750 m ü. M. mit einem überwältigenden Panorama belohnt. Von hier aus sieht man direkt zum sagenumwobenen Martinsloch und auf die «magische Linie» der Glarner Hauptüberschiebung vom Hausstock über den Piz Sardona bis zum Foostock. Wer nicht mit der Bahn ins Tal zurückfahren möchte, durchwandert auf dem Abstieg die imposante und wilde Tschinglenschlucht.

Der Ausgangspunkt der Wanderung befindet sich bei der Kirche in Elm. Die steilen rund 500 Höhenmeter hinauf zur Tschinglenalp können auch bequem mit der Tschinglenbahn überwunden werden. Die Tschinglen-Wirtschaft bei der Tschinglenalp lädt zu Speis und Trank ein.

Route: Elm – Unterbach – Gschwänd – Firstboden – Tschinglenalp – Tschinglenschlucht – Elm
Distanz: 7,9 km
Anstieg: 766 m, Abstieg: 766 m
Gehzeit: 4 Stunden

zurück zur Übersicht