Seerenbachfälle und Rinquelle – UNESCO-Welterbe Tektonikarena Sardona
Seerenbachfälle-Rinquelle-2LC_Roland_Gerth

Seerenbachfälle und Rinquelle

Naturspektakel bei Betlis. Mit nahe 600 m Höhendifferenz bilden die Seerenbachfälle einen der höchsten Wasserfälle Europas. Gleichzeitig gilt die mittlere Stufe mit einer Fallhöhe von 305 m als eine der höchsten frei fallenden Wasserfälle der Schweiz. Unmittelbar unterhalb der Prallzone der Seerenbach-Kaskade tritt die Rinquelle aus dem Berg und fällt über eine 45 m hohe Felswand in den Seerenbach. Die Rinquelle ist eines der grössten unterirdischen Flusssysteme Europas. Das Wasser der Rinquelle stammt aus dem Toggenburg und durchströmt das viele Kilometer lange Höhlensystem der Churfirsten in wenigen Stunden. Während der Schneeschmelze und nach ergiebigen Niederschlägen krachen bis zu 40’000 Liter Wasser pro Sekunde in die Seerenbachschlucht, in nierderschlagsarmen Zeiten kann die Rinquelle auch trockenfallen.

zurück zur Übersicht